Willkommen beim Deutschen Brückenbaupreis

Der aktuelle Wettbewerb

Wer gewinnt den Deutschen Brückenbaupreis 2020?

42 Bauwerke im Wettbewerb – Juryarbeit hat begonnen

Berlin, 17. Oktober – Mit der ersten Jurysitzung am 15. Oktober hat die zweite Phase des Wettbewerbs um den Deutschen Brückenbaupreis 2020 begonnen. Es geht um die schönsten, innovativsten und nachhaltigsten Brücken, die in den vergangenen drei Jahren in Deutschland neu gebaut bzw. umfassend modernisiert wurden. Zum aktuellen Wettbewerb wurden insgesamt 42 Bauwerke eingereicht. Damit liegt die Teilnehmerzahl diesmal erfreulicherweise deutlich über dem Wettbewerbsjahrgang 2018. Konkret hatte die neu zusammengesetzte Jury 22 Fuß-/Radwegbrücken sowie 20 Straßen- und Eisenbahnbrücken zu sichten und zu beurteilen. Weiterlesen

 

Idee und Anliegen

Brücken vernetzen Menschen und Märkte. Sie sind Ausdruck der Kreativität und Innovationskraft von Bauingenieuren. Das ist in der Fachwelt kein Geheimnis, aber die breite Öffentlichkeit weiß kaum etwas über den Beitrag der Ingenieure zur Baukultur. Das will der Wettbewerb um den Deutschen Brückenbaupreis ändern.

Bisherige Preisträger

Vergeben wird der Deutsche Brückenbaupreis in den beiden Kategorien „Straßen- und Eisenbahnbrücken“ sowie „Fuß- und Radwegbrücken“. Dabei wird jeweils ein Bauwerk pro Kategorie ausgezeichnet. Es gibt keine weiteren Preisstufen oder Sonderpreise wie bei vielen Architektenpreisen. Das macht den Deutschen Brückenbaupreis einzigartig und besonders. Hier finden Sie die bisherigen Preisträger.

 


Auslober:  
 Logo_BIngK_farbig_RGB  Logo VBI